ConPolicy
Kontakt

Empirische Forschung im Auftrag der Europäischen KommissionIdentifikation von Fortbildungsbedarfen europäischer Verbraucherorganisationen

Projektzeitraum:
September 2012 – Mai 2013

Auftraggeber:
Europäische Kommission – DG SANCO

Projektpartner:
IBF International Consulting und Euromonitor International

Verbraucherorganisationen sind wichtige Akteure, wenn es darum geht, Verbraucherinnen und Verbraucher anbieterunabhängig zu beraten. Allerdings verfügen die Verbraucherorganisationen in der EU nicht immer über die hierfür notwendigen Kompetenzen. Im Rahmen ihrer European Consumer Agenda hat die Europäische Kommission daher auch einen Schwerpunkt darauf gelegt, ein Fortbildungsprogramm für Verbraucherorganisationen zu finanzieren.

Um dieses Fortbildungsprogramm so zielgenau wie möglich zu konzipieren, wurde ConPolicy gemeinsam mit IBF International Consulting und dem Marktforschungsunternehmen Euromonitor International damit beauftragt, die Fortbildungsbedarfe der europäischen Verbraucherorganisationen zu erheben.

Hierfür wurde in einer ersten Erhebungsphase ein Online-Fragebogen entwickelt, veröffentlicht und ausgewertet. An der Online-Befragung beteiligten sich über 300 Verbraucherorganisationen aus 17 Mitgliedstaaten. In einer zweiten Phase wurden 68 Organisationen aus allen EU-Mitgliedstaaten telefonisch im Rahmen vertiefender Interviews befragt.

Während IBF Consulting für das Projektmanagement und Euromonitor International für die empirischen Erhebungen zuständig war, war ConPolicy Team Leader und verantwortete in dieser Funktion alle inhaltlichen Fragestellungen sowie die Datenanalyse und -auswertung.

Die Studie kann hier heruntergeladen werden.

Projektleitung

Christian Thorun

Geschäftsführer

+49 (0)30 259369-01 thorun@conpolicy.de