ConPolicy
Kontakt

Dr. Max Vetter

Projektmanager Verbraucherforschung

Dr. Max Vetter
Projektmanager Verbraucherforschung

Tel: 030 / 259369-03
Fax: 030 / 259369-09

vetter@conpolicy.de

Max Vetter ist Projektmanager bei ConPolicy und verantwortet Beratungsprojekte und Studien in den Bereichen Verbraucherverhalten, Verbraucherpolitik, Organisationsberatung und Nachhaltigkeit. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Konzeption und Moderation von Workshops, Trainings und Dialog-Formaten

Max Vetter studierte Psychologie (Diplom) an der Universität Heidelberg und der University of Western Ontario (Kanada). Nach dem Studium arbeitete und promovierte er am Centre for Social Investment der Universität Heidelberg. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit den Möglichkeiten und Grenzen des Anstoßens ("Nudging") nachhaltigen Verhaltens durch Entscheidungsarchitekturen und dem Einfluss der eigenen Umwelteinstellung. Daneben war er als freier Mitarbeiter im Bereich Human Resources sowie in Beratungsprojekten zu Organisationsentwicklung tätig.

Bei ConPolicy und im Rahmen seiner Promotion sammelte Max Vetter umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit quantitativen Daten aus Befragungen und Experimenten sowie in qualitativen Methoden wie Fokusgruppen und Interviews. Weiterbildungen in systemischer Beratung und Prozessmoderation (artop-Akademie) ergänzen sein Kompetenz-Portfolio.

Veröffentlichungen von Max Vetter sind in Fachzeitschriften mit peer-review erschienen und wurden auf nationalen und internationalen Konferenzen vorgestellt. Darüber hinaus hält er Vorträge rund um die Themen Nudging und Behavioral Insights.

Ausgewählte Publikationen

  • Taube, O. & Vetter, M. (accepted). How green defaults promote environmentally friendly decisions: attitude-conditional default acceptance but attitude-unconditional effects on actual choices. Journal of Applied Social Psychology.
  • Taube, O., Kibbe, A., Vetter, M., Adler, M., & Kaiser, F. (2018). Applying the Campbell Paradigm to sustainable travel behavior: Compensatory effects of env. attitude and the transportation environment. Transportation Research F: Psych. & Beh., 56
    mehr
  • Thorun, C., Diels, J., Vetter, M., Reisch, L.A., Bernauer, M., Micklitz, H., Purnhagen, K., Rosenow, J., & Forster, D. (2016). Nudge-Ansätze beim nachhaltigen Konsum: Ermittlung und Entwicklung von Maßnahmen zum „Anstoßen“ nachhaltiger Konsummuster
    mehr
  • Vetter, M. & Kutzner, F. (2016). Nudge me if you can - how defaults and attitude strength interact to change behavior. Comprehensive Results in Social Psychology, 1, 8-34.
    mehr
  • Münscher, R., Vetter, M., & Scheuerle, T. (2016). A review and taxonomy of choice architecture techniques. Journal of Behavioral Decision Making, 29, 511-524.
    mehr

Ausgewählte Vorträge

  • Forum Nudging im Unternehmen: Anstupsen für Klimaschutz – pro und contra: Was ist Nudging? Eine Einführung (Bremen, 21. Mai 2019)
  • KErn Wissenschaftsseminar: Nudging – per Stups gesünder?: Nudging: Vom Potential wirksamer Maßnahmen jenseits des Homo oeconomicus (Bayreuth, 05. Februar 2019)
  • Darmstädter Tage der Transformation: Keynote: Handeln verändert – verändert handeln: Die Rolle der Kommunikation für individuelle Verhaltensänderungen (Darmstadt, 17. Januar 2019)
  • IniVpol-Workshop "Politik mit dem Verbraucher?": Adressatenverständnis verbraucherpolitischer Maßnahmen: Zwei Fallbeispiele (Hagen, 18. September 2018)
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ): Fachtagung Biodiv Wald Klima Umwelt: Podiumsdiskussion "Nudging - Anstupsen oder Manipulation?" (Bad Neuenahr, 20. Juni 2018)

Ausgewählte Moderationen

  • Forum Nachhaltiger Kakao: AG Nachhaltigkeit (Eschborn, 28. Mai 2019)
  • Forum Waschen: 16. Akteurs-Workshop: "Waschen und Reinigen in der Kreislaufwirtschaft: Auf dem Weg zu einer runden Sache" (Berlin, 21. bis 22. Februar 2019)
  • Personalversammlung Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin: Workshop "Nachhaltiges Handeln in der Verwaltung am Beispiel Nudging" (Berlin, 28. November 2018)
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ): Workshop Teamentwicklung (Berlin, 07. November 2018)
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ): Open Space "Bündnisinitiativen im Bündnis für nachhaltige Textilien" (Berlin, 30. Oktober 2018)